ideamare juLABER

~verurteilung~

Man kennt sie- Man begegnet ihr jeden Tag- Die Verurteilung- Das beginnt schon bei den kleinsten alltäglichen Dingen; Wenn ich eine Person zum ersten Mal treffe, fängt es an: Alles, was im Auge der Gesellschaft, der Norm von Bedeutung ist, wird erstmal abgefragt: „Wie geht es dir?“: Gut, aufgeregt, traurig, müde, ausgelaugt, zufrieden, schlecht? Ach nein, das ist bestimmt nichts… “Welche Schule besuchst du?“: Hauptschule, Realschule, Gymnasium? „Was machst du nach der Schule?“: Studium… Oder Ausbildung?…

Continue reading

ideamare juLABER

~verdrängen~

Ein Überwall an Gefühlen;  Die Welle trifft dich, überschwemmt dich, nimmt dich mit; Hilflos Du fühlst, als könntest du dich nicht wehren, nicht schwimmen, nicht mehr atmen; Stop- Warum die Gefühle annehmen, verarbeiten, sich damit auseinandersetzen? Warum sich anstrengen, sein Innerstes zu offenbaren,  Gefühle, aufgestaucht seit all den Jahren, frei zu lassen, sich angreifbar zu machen? Nein, ich bin nicht nicht so stark, ich bin nicht so mutig; Stattdessen versuche ich, Schritt für Schritt Platz…

Continue reading