Gesundheit Rezepte

Ein Tag mein Essen

Hallooooooo….. Heute wird es mal wieder interessant. Ich habe nämlich heute mal was ein bisschen anderes. Es hat was mit meinem Essen zu tun. Na??? Wisst ihr es schon??? Jaja natürlich, steht ja schließlich oben?!!!

Also heute will ich euch mal zeigen, was ich alles an einem Tag so futtere. Ich finde es nämlich ziemlich interessant zu sehen, was andere essen, weil man MEISTENS etwas Neues sieht und inspiriert wird. Und ich hatte mal einfach Lust drauf euch mein unfotgenes Essen unter die Nase zu reiben. Eins muss ich aber noch klar stellen. Ich bin keine Veganerin oder Vegetarierin und falls ihr damit ein Problem habt, haut ab und spart euch jeglichen dummen Kommentar!!! Und ich esse meiner Meinung SCHON gesund, aber weil das jeder komplett anders interpretiert, kann ich euch nochmal meinen Blogpost „Was heißt gesund(für mich)?“ Empfehlen. Lest ihn euch durch und dann kommt wieder….. Aber ich esse nun mal auch Süßes oder Kohlenhydrate und das ist FÜR MICH trotzdem gesund…. Verurteilt mich BITTEEEEEEEE nicht und schaut es euch erstmal an, falls ihr denn kein Problem habt.

Also jetzt geht’s aber Wirklich los:

image

 

image

 

Zum Frühstück gab seinen Smoothie mit diesem Detox Smoothiepulver von Lebepur. Es schmeckt und riecht nach Meerschweinchnfutter, und ich kann es bezeugen, wir haben nämlich Meerlis. Ich find den Geschmack aber eigentlich gut also top??Dazu gabs noch ein Stück Pizzabrot mit Tomate und vegetarischen Aufstrichen von Aldi, wirklich seeehr lecker!!!

Smoothierezept(ich machs eigentlich immer nach Lust und Laune):

  • eine Handvoll gefrorene Himbeeren
  • eine halbe Banane
  • 200 ml Wasser
  • 3 Erdbeeren
  • 1 TL Lebepur

image

 

 

image

MITTAGESSEN: Da habe ich mal wieder gekocht: gefüllte Zuccini mit yummy gemischtem Salat. Und natürlich Wasser dazu, wie eigentlich immer.

Ihr braucht(für 2 Personen):

  • 1 Zuccini
  •  Gramm Rinderhackfleisch(alternativ Tofu)
  • 1 Tomate
  • 1-2 Pilze
  • getrocknete Tomaten
  • Kresse
  • Fetakäse
  • anderen Käse nach Wahl
  • 1 TL Sojasoße
  •  1 EL Aufstrich
  • 1 EL Joghurt
  • Gewürze nach Wahl
  • Zwiebel

Die Zuccini halbieren und aushöhlen, sodass eine Kühle für die Füllung entsteht. Anschließend die Hälften mit Salz bestreuen und ein feuchtes Tuch darüber legen. Dann das ganze Gemüse und das Innere von der Zuccini klein schneiden und mit dem Joghurt, der Sojasoße und dem Aufstrich in einer Schüssel vermengen und gut würzen. Als Nächstes das Hackfleisch krümelig braten und ebenfalls dazu geben. Jetzt könnt ihr die Zuccini füllen und nach Bedarf den Käse darauf verteilen. Und dann nur noch in den vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Celsius  20-30 Minuten in einer Auflaufform backen und nun nur noch garnieren!…?

image

Als Snack hab ich mir dann ein paar Mega leckere Kirschen gegönnt, bevor es ab zum Sport ging.

image

Und Abends habe ich dann meistens noch mal richtig Lust auf eine gute Portion Obst und Gemüse, also gabs Quark mit Edrbeeren, Aprikose und Kirschen und gekochten Brokkoli.

Das war es jetzt! Falls ihr mal Lust auf Snacks aller Art habt, lässt es mich wissen!

4 thoughts on “Ein Tag mein Essen”

  1. Also das ist ja echt der Hammmer!!!!!!!!!
    Du bist der sich am gesündesten und leckersten ernährte Mensch, den ich kenne!
    Bitte öfter mal posten, das ist so toll anzusehen und macht Lust auf Grüüüüüünes und Geilllllles yummy Food!!!!!!!!
    Deine Quendy ???????????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.