3 Masken für verwöhnte Haut

Hallo

Ich dachte nie, dass man soviel Spaß haben könnte, Masken aufzutragen und herzustellen. Nach diesem Post werde ich mir definitiv öfters ein Peeling oder Müsli-Maske machen. Facials sind ja sehr bekannt und hatte schon immer mal Lust es auszuprobieren. Heute passiert. Zwar nicht als Kunde, aber bei meiner Mum. Vielleicht mache ich das jetzt öfters und überlege mir Facialroutinen für euch. Mal sehen. Auf jeden Fall: Probiert doch mal meine drei Masken aus!

Wach & Frei

Für ein schönes Kaffee-Peeling braucht ihr:

2 EL Kaffeesatz

1 EL Kokosöl

1 TL Honig

1 TL Salz

Gebt alle Zutaten in eine Schüssel und mixt es durch. Anschließend auftragen, für fünf Minuten einwirken lassen und dann vom Gesicht mit Wasser peelen, also in kreisenden Bewegungen von der Haut nehmen. Durch den Kaffee werdet ihr erfrischt und eure Haut wird von alter Haut befreit. Das Kokosöl hinterlässt einen leichten Ölfilm.

Weg mit den Mitessern!

Für eure kribbelnde Maske braucht ihr:

2 TL Natron

2 Prisen Zimt

1 TL Honig

1 TL Zitronensaft

Natron, Zimt und Honig leicht verrühren, dann Zitronensaft dazugeben und zu einer leicht schäumenden Paste mixen. Auf die T-Zone auftragen und 10 Minuten einwirken lassen. Fühlt das Kribbeln und lasst Natron und Zimt arbeiten. Mit heißem Wasser abspülen.

Müsli im Gesicht

Für euer Frühstück braucht ihr:

1/2 zerdrückte Banane

1 EL grobe Haferflockebn

1 EL Joghurt

1 TL Honig

Alles verrühren und auftragen. Achtung! Tropfgefahr! Riecht himmlisch und schmeckt gut. Lass dein Frühstück wahre Wunder für deine Haut tun! Nach Zehen Minuten abwaschen und weiche haut spüren.